Fühle mich geadelt – ich darf für „Elfenidee“ – Teststicken


Ich habe euch doch schon die eine oder andere Stickerei von der Beate von Elfenidee gezeigt – und ich bin einfach nur begeistert von der Sorgfalt, der Detailverliebtheit und von den Emotionen die bei diesen schönen Dateien rüber kommen.

Vor ein paar Tagen hat mich Beate (der Kopf von Elfenidee) bei Facebook persönlich angeschrieben und war interessiert wie ich als Mann zum Sticken und Nähen komme.

Ich habe eigentlich nichts anderes erzählt als das was schon in meinem ersten Beitrag steht. Dabei  habe ich mir nichts gedacht – denn es kommt öfters vor dass ich von anderen ganz erstaunt gefragt werde wie ich zu meinen Hobbys kam.

Nach ein paar Tagen bekam ich die Antwort – und war total geplättet.

Beate hatte mich gefragt ob ich es mir vorstellen könnte für Sie Probe zu sticken.

Dafür musste ich natürlich nicht lange Überlegen – und habe sofort ja gesagt.

Da bin ich mal gespannt und voller Vorfreude drauf was auf mich zukommt!!!

Versprochen – sobald ich die Erlaubnis habe werde ich euch von den neuen Dateien berichten und die ersten Bilder zeigen.

2 Gedanken zu „Fühle mich geadelt – ich darf für „Elfenidee“ – Teststicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.