Leben heißt Veränderung… und auch Anpassen!

In meinem früheren Beitrag habe ich euch meine Kuschel-Patchwork-Decke gezeigt – leider war mein Schatz mit der Größe der Decke von Anfang an unzufrieden.

Somit musste ich mir immer wieder anhören – die Decke wäre viiiieeel schöner wenn sie kleiner wäre.

Deshalb habe ich mir lange überleg wie ich die Decke verkleinern könnte und was ich mit den Patchwork-Quadraten, welche dann übrig sind, machen werde.

Ich habe mich dann mal in mein Nähstübchen hingesetzt und zwei Reihen der Decke aufgetrennt.

Nun hatte ich einen 9x2er Streifen übrig.

Diesen Streifen habe ich nochmal aufgetrennt und hatte dann vier 4×4 Quadrate – an diesen habe ich dann auf der Rückseite einen noch vorhandenen passenden Stoff genäht und natürlich auch noch einen Reißverschluss eingenäht.

Hier seht ihr die einzelnen Kissen – ich bin ehrlich gesagt begeistert was das „Gemecker“ von meinem Schatz gebracht hat – die Decke ist kleiner und ich habe noch vier zusätzliche Kissenbezüge welche perfekt zum restlichen Wohnzimmer passen.

Diese Art von Kissenbezüge finde ich so schön, dass es sicherlich noch mehr geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.