Tag-Archiv | Spitzenband

Zum Herzerwärmen – die Kirschkernkissen mit der herzigen Lilly…

Wie in einem meiner letzten Beiträge (siehe hier) mitgeteilt, habe ich von der Beate (Elfenidee) ein paar Dateien zum Teststicken erhalten.

Bild: von Elfenidee

Ich war vom ersten Moment an Total begeistert von diesen wunderschönen und fröhlichen Bildern.

Ich habe es bereits ja schon erwähnt dass ich mich gleich mal an das Teststicken gemacht habe und es ist einfach toll dem Entstehungsprozess während des Stickens zuzusehen.

Dann stand ich letztlich da – mit 5 wunderschönen und herzlichen Bildern und da war mir gleich klar – daraus mache ich Kirschkernkissen. Einfach mal für mein kleines Geschenkelager.

Hier könnt ihr dann sehen wie ich die Kissen hergestellt habe.

Zuerst habe ich natürlich alle Dateien auf einen naturfarbenen Stoff gestickt – dann auf der Rückseite den selben Stoff aufgenäht und eine kleine Füllöffnung gelassen in die ich dann meine Kirschkerne einfüllen kann. Die Einfüllöffnung habe ich sodann mit der Nähmaschine geschlossen.

 

Alle Kissen sind gefüllt und zugenäht – (könnt ein netter neuer „Fluch“ sein – Gefüllt und Zugenäht)

Dann wollte ich noch die unschöne Kante entfernen und dafür habe ich dann meine hilfsbereite Ovi (Overlock) genommen.

Sehen doch eigentlich schon ganz schön aus – aber das sollte es noch nicht gewesen sein.

Um das ganze noch abzurunden habe ich noch Spitzenbänder aufgenäht – und jetzt bin ich wirklich zufrieden.

Bin mal gespannt wem ich damit eine kleine Freude machen darf.

Und wisst ihr was….

Die nächsten Projekte stehen auch schon an – die Beate ist Megafleißig 😉

Schmusekissen zum Geburtstag – mit Applis

(dies ist ein Beitrag zu einem Nähstück das ich schon länger angefertigt habe – aber bisher diesen Blog noch nicht hatte)

Ja – heute, Sonntag – gaaaaaanz gemütlich frühstücken und einen gemütlichen Tag machen. (so war mal unsere Planung) Da kam plötzlich ne Nachricht aufs Handy mit der Einladung zum Geburtstagkaffe meiner Mutter.

Oha – und nicht dran gedacht was zum schenken zu kaufen.
Ja dann muss wohl noch schnell mein Maschinchen helfen.

Ich habe in meiner Stoffkiste nachgeschaut und bin auf die Idee gekommen für meine Mutter ein Sofakissen zu nähen – Inlets habe ich ja immer parat – fehlt nur noch der Bezug.

Was soll ich da machen?

Da kam mir die Idee eine Applikation auf einen schwarzen Stoff zu machen – und gedacht getan. Mit etwas Spitzenband noch dekoriert hat alles doch ganz gut geklappt.

Soll die Schrift gerade werden…..

…. oder chaotisch….

…. gebogen wäre auch ganz nett……

Letztendlich habe ich mich für die gerade Variante entschieden.

Und ich muss ehrlich gestehen – ich war schon ein bisschen Stolz auf das Kissen – und meine Mutter hat sich riesig gefreut.

Es ist doch schön wenn man die Fähigkeit hat schnell persönliche und hübsche Geschenke zu machen.